Header

Historie des Windesheimer Schwimmmbads:

Bis in die 30er Jahre mussten sich die kleinen und großen Windesheimer Bürger in der sonnigen Jahreszeit nach Waldlaubersheim begeben, um sich in der dortigen Badeanlage abzukühlen. Die Entstehung unseres Schwimmbades liegt schon so lange zurück, dass es kaum noch Zeitzeugen gibt. Den Anstoß für den Bau eines eigenen Bades gab der damalige Amtmann Heinrich Kiltz am abendlichen Stammtisch mit einigen einflussreichen Windesheimer Bürgern.

Sprungbrett Trotz anfänglicher Skepsis wurde es im Jahre 1938 in der Ortsmitte von Windesheim in der Waldstraße gebaut. In den darauf folgenden Kriegsjahren blieb das Freibad geschlossen, bis es 1947 wieder neu eröffnet wurde.

Ursprünglich gespeist vom Mühlenteich, wurde nach einer vollständigen Renovierung Mitte der 60er Jahre das Badewasser mit einer aufwändigen Wasseraufbereitungsanlage versehen. Durch die zunehmenden finanziellen Schwierigkeiten der Kommunen war es 1993 erforderlich, einen Förderverein zu gründen, um den Erhalt sicherzustellen.

Schwimmbadfest Mitten im Ortskern, eingebettet zwischen Mühlenteich und Guldenbach, hat sich unser Schwimmbad zu einem Treffpunkt für Jung und Alt nicht nur aus Windesheim, sondern auch aus den umliegenden Gemeinden entwickelt.

Ein spannendes Kopf an Kopf Rennen ! Auf den Liegewiesen kann man sich auch sportlich mit Volleyball und Tischtennis betätigen und für die Kleinsten bieten Spielgeräte Abwechslung. Mit dem reichhaltigen Angebot am Kiosk ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wir danken allen für das rege Interesse und laden Sie ein, unser Familienbad zu besuchen.

Sidebar Footer